Angebote zu "Schicksal" (31 Treffer)

DER DEUTSCHE GIL BLAS - ODER LEBEN WANDERUNGEN ...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

DER DEUTSCHE GIL BLAS - ODER LEBEN WANDERUNGEN UND SCHICKSALE JOHANN CHRISTOPH SACHSES EINES THÜRINGERS VON IHM SELBST VERFASST:EINGEFÜHRT VON GOETHE Johann Christoph Sachse

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
DER DEUTSCHE GIL BLAS - ODER LEBEN, WANDERUNGEN...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ähnliche Bücher finden sich in Bibliotheken und Lesegesellschaften sehr vergriffen, und auch dieses würde sich den Bücherverleihern wohl rentieren; man dürfte es die Bibel der Bedienten und Handwerksbursche nennen, denn es ist in den untern Ständen wohl niemand, der seine Schicksale nicht hie und da abgespiegelt fände.´´ Johann Wolfgang von Goethe 1822 gab Johann Wolfgang von Goethe bei Cotta die Lebensgeschichte seines Bibliothekarsgehilfen Johann Christoph Sachse heraus, der ab 1800 in der Anna Amalia Bibliothek für ihn arbeitete. Vor Sachsen Ankunft in Weimar war sein von Schicksalsschlägen geprägtes Leben sehr abenteuerlich verlaufen. Ständig wechselnde Anstellungen führen ihn durch halb Deutschland, er gerät in die Wirren der französischen Revolutionskriege, seine Pläne, in Holländisch- Ostindien oder Amerika ein neues Leben zu beginnen, scheitern. Selten hat er Geld, und wenn doch, verliert er es bald wieder. Er wird überfallen, gerät in die Hände betrügerischer ´´Seelenverkäufer´´, befreit sich erneut und verdingt sich für eine weitere wenig einträgliche Anstellung. Sachses Aufzeichnungen schildern auf ebenso spannende, einfache wie eindringliche Weise das Leben der unteren Stände in Deutschland Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts. In seinem Vorwort formulierte Goethe die Bedeutung des Buches so: ´´Selbst die obern Stände werden nicht ohne Erbauung das Büchlein durchlesen, besonders wenn es ihnen auffällt: wie es wohl aussehen möchte, wenn ihre Bedienten auch dergleichen Bekenntnisse schrieben. Und so gestehen wir denn ebenfalls, daß wir, bei Lesung dieses ziemlich starken Bandes, zu frommen Betrachtungen angeregt worden; denn man glaubt doch zuletzt eine moralische Weltordnung zu erblicken.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Die Thüringer Landgrafen
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt nicht Hermann I. oder die heilige Elisabeth? Mit den Thüringer Landgrafen verknüpfen sich dramatische Ereignisse und fesselnde menschliche Schicksale - spielten sie doch eine kulturgeschichtlich wichtige Rolle in der Geschichte Mitteldeutschlands. Der erste Teil beschreibt Aufstieg und Ende der Ludowinger, ihr Wirken in der Region, am deutschen Kaiserhof, ihre Züge nach Italien und in den Orient, ihre Teilhabe am großen Machtkampf zwischen Königtum und Papstkirche. Ludwig der Springer, Hermann I. und sein Musenhof, Ludwig der Heilige, Heinrich Raspe IV. als deutscher König sind aus Sagen bekannt - hier werden sie als historische Personen in ihrer Zeit dargestellt. Der zweite Teil des Buches behandelt die Regierungszeit der wettinischen Landgrafen, die reich an Wirren und Kämpfen um die Vorherrschaft in Mitteldeutschland ist. Auch hier reichen die Handlungsstränge weit über Thüringen hinaus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Nenn es Schicksal
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Vertreibung und Jugend im Thüringen der Nachkriegszeit findet Sonja in Hanno die große Liebe. Beide wollen im Westen eine gemeinsame Zukunft aufbauen. Doch ihre Familie bindet Sonja an den Osten, sie heiratet einen Stasioffizier. Hanno kehrt der DDR den Rücken und macht Karriere als Banker im Westen. Jeder für sich erlebt Illusion und Enttäuschung in den beiden deutschen Welten. Als sie sich im März 1990 - nach über 30 Jahren - in Berlin wieder begegnen, stehen auch sie vor einer Wende ihres Lebens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Radegunde von Thüringen
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

An den Ufern der Unstrut wird das Jahr 531 zum Schicksalsjahr für die thüringische Königstochter Radegunde. Mit dem Einfall des Frankenkönigs Chlothar verliert sie ihre Freiheit, ihre Heimat und ihre Jugendliebe. Während die Thüringer Herrscherfamilie den Königsschatz und sich selbst in Sicherheit bringt, fällt Radegunde in die Hände der siegreichen Franken. Chlothar erkennt bald den unschätzbaren Wert seiner Beute... Radegundes Schicksal ist ein Spiegel der Zeitenwende zwischen Antike und Mittelalter. Ihr Grab befindet sich im Kloster Sainte-Croix in Poitiers, besonders in Frankreich wird sie noch heute als Heilige verehrt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Radegunde von Thüringen (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

An den Ufern der Unstrut wird das Jahr 531 zum Schicksalsjahr für die thüringische Königstochter Radegunde. Mit dem Einfall des Frankenkönigs Chlothar verliert sie ihre Freiheit, ihre Heimat und ihre Jugendliebe. Während die Thüringer Herrscherfamilie den Königsschatz und sich selbst in Sicherheit bringt, fällt Radegunde in die Hände der siegreichen Franken. Chlothar erkennt bald den unschätzbaren Wert seiner Beute... Radegundes Schicksal ist ein Spiegel der Zeitenwende zwischen Antike und Mittelalter. Ihr Grab befindet sich im Kloster Sainte-Croix in Poitiers, besonders in Frankreich wird sie noch heute als Heilige verehrt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Tannbach - Schicksal eines Dorfes - Teil 1: Der...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland 1945, die letzten Tage vor der endgültigen Kapitula­tion. Auf Gut Striesow an der thüringisch-bayerischen Grenze sind unzählige Flüchtlinge einquartiert, man wartet auf das erlö­sende Ende des Krieges. Doch im letzten Moment kann die SS durch Verrat noch ein Exempel statuieren. Als kurz darauf die Amerikaner Dorf und Gut einnehmen, müssen sich die Bewohner mit der neuen Situation arrangieren. Jetzt trägt die junge Anna von Striesow die alleinige Verantwortung für das Gut und sucht die Verständi­gung mit den Amerikanern. Doch die Besatzungszonen verschie­ben sich und Tannbach befindet sich plötzlich in der sowjetischen Zone.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Tannbach - Schicksal eines Dorfes - Teil 3: Mei...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1948. Tannbach ist ein geteiltes Dorf, auch wenn die Grenzen noch recht durchlässig sind. Im Osten wie im Westen versuchen die Bewohner, ihr Leben unter den neuen Bedingungen einzu­richten. Anna und Friedrich haben sich unter den Vorzeichen des entstehenden Bauern- und Arbeiterstaates im Ostteil eine neue Existenz aufgebaut, als fleißige Neubauern auf einer Parzelle des enteigneten Gutes Striesow. Auf der Westseite haben Theresa und ihr Mann Heinrich immer noch unter dem alten Schober zu leiden - was sie endlich dazu bewegt, ihn im Rahmen der ´Entnazifizierung´ und mit Hilfe des angeblich verschwundenen Parteibuches anzuzeigen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Tannbach - Schicksal eines Dorfes - Teil 2: Die...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1946. Tannbach wird jetzt von den Rotarmisten kontrolliert. Für die Be­wohner bedeutet das neben dem alltäglichen Überlebens­kampf eine neue politische Richtung: Enteignung durch die Bo­denreform und Deportierung der ehemaligen Großgrundbesitzer. Friedrich brennt für diese neuen Ideen - obwohl Anna durch die politischen Reformen ihren Besitz verliert und deportiert werden soll. Friedrich heiratet Anna und rettet sie so vor der Deportation. Ge­meinsam versuchen auch sie, sich ein neues Leben auf den Trümmern aufzubauen, bis sich die Grenzen im Sommer 1946 aufs Neue verschieben und das Dorf in seiner Mitte geteilt wird.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot