Angebote zu "Arnika" (2 Treffer)

Die Naturpark-Route Thüringer Wald
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem neuen Routenführer zur Naturpark-Route Thüringer Wald können sich motorisierte Besucher der Region ab sofort noch besser orientieren. Die 138-seitige, reich illustrierte Broschüre enthält detaillierte Streckenbeschreibungen, kombiniert mit übersichtlich ausklappbarem Kartenmaterial. Zahlreiche Zusatzinformationen locken beispielsweise die Motorradfahrer auf landschaftlich und fahr-erlebnismäßig reizvolle Abschnitte, Wohnmobillisten können sich informieren, wo sie ihr Gefährt gut und komfortabel abstellen können. Herausgegeben wurde der Routenführer vom Naturpark Thüringer Wald e.V. in enger Kooperation mit dem Verlag ´´Grünes Herz´´, dessen langjährige Erfahrung in die kartenseitige Gestaltung des Buches eingeflossen ist. Mit dieser Publikation hat der Naturpark Thüringer Wald nunmehr einen weiteren Schritt bei der Umsetzung eines seiner bislang größten Projekte der Regionalentwicklung getan. Seit 2006 entsteht in der Region zwischen Eisenach und Saalfeld die Naturpark-Route, die eine neue Art einer ´´Erlebnisstraße´´ verkörpert. Auf 450 Kilometern schlängelt sie sich durch das gesamte Naturpark-Areal und führt ganz gezielt durch Landschaftsformationen, aber auch zu Sehenswürdigkeiten, die den Thüringer Wald zum Naturpark machen. Sie rückt also das vom Menschen geprägte Bild einer gesamten Landschaft in den Fokus. Wälder und Bergwiesen, gepflegte Städte und Dörfer, Handwerk und Gewerbetraditionen, Kunst und Kultur, oder beispielsweise auch die über 100-jährige Tradition des Wintersports haben dem Thüringer Wald sein unverwechselbares Gesicht gegeben. Entlang der Naturpark-Route kann man anhand des braunen Arnika-Signets auf den Kreuzungswegweisern all das entdecken. Auf der nächsten Ebene führt die Naturpark-Route dann über die sogenannte ´´letzte Meile´´ hin zu den einzelnen Attraktionen und Angeboten. Hier findet der Besucher oftmals Informationstafeln zu den örtlichen Besonderheiten und, last but not least, Anregungen, das Auto oder Motorrad abzustellen und zu Fuß oder auf dem Fahrrad den Thüringer Wald noch intensiver zu erleben. Auch die Naturpark-Informationszentren entlang der Route werden als Servicepartner für Informationen und Angebote in Sachen Naturpark-Route profiliert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Thüringer Arnikatinktur 50 ml Tinktur
4,13 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,26 € / per 100ml)

PZN: 04002220 Thüringer Arnikatinktur 50 ml Tinktur Produktname Thüringer Arnikatinktur bei Venenentzündung - Mittel zur unterstützenden Behandlung (Phlebitis) Rheumatische Beschwerden - Mittel zur unterstützenden Behandlung Stumpfe Verletzungen - Mittel zur unterstützenden Behandlung Furunkel, Karbunkel, Abszesse Bluterguss Insektenstiche Wirkstoffe 1 ml Arnikatinktur Anwendungspunkte - Sport- und Unfallverletzungen, wie: - Prellungen und Verstauchungen - Quetschungen - Schmerzhafte Schwellungen nach Verletzungen - Blutergüsse -Entzündung oberflächlicher Venen - Rheumatische Beschwerden, unterstützende Behandlung, v.a. in den Muskeln und Gelenken- Haarbalgentzündung (Furunkel) - Entzündungen von Insektenstichen Volume % Alkohol 70 vol % bezogenauf 1 g Lösung Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Rötung, Schwellung oder Überwärmung der Gelenke auftreten. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Arnika und wirken als natürliches Gemisch. Eine Tinktur aus Arnika mildert Entzündungen, hemmt das Wachstum von Bakterien und Viren, wirkt schmerzstillend und fördert die Wundheilung. Dosierung Zur Zubereitung eines Umschlages (Verdünnung 1:3 bis 1:10): Personenkreis : Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene Einzeldosierung: eine ausreichende Menge Gesamtdosierung: mehrmals täglich Zeitpunkt : verteilt über den Tag Art der Anwendung? Bereiten Sie das Arzneimittel zu und legen Sie den Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n). Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen. Lassen Sie sich zur Zubereitung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1-2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Evtl. Es kann unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall sowie Fieber, Blutungen im Magen-Darm-Bereich und Krampfanfällen kommen. Es kann zur Alkoholvergiftung kommen. Insbesondere Kleinkinder sind sehr gefährdet. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhutund Kamille Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionender Haut, wie: - Hautausschlag Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Das Arzneimittel muss im Dunkeln (z.B. im Umkarton) aufbewahrt werden. Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Offene Wunden Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. vol% oder Broteinheiten Menge: 1 g Lösung Darreichungsform Lösung

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot